Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie kombiniert Fachbereiche der Sportmedizin und der Sportwissenschaft mit den Methoden der Physiotherapie. In den verschiedenen Phasen der Wundheilung werden verschiedene Trainingsreize gesetzt für eine optimale Wiederherstellung des Gewebes.

Sie kann auch präventiv angewendet werden, um Fehl- und Überbelastungen zu verhindern oder auch als Trainingsbegleitung.

Wann ist Sportphysiotherapie überhaupt sinnvoll?

  • Nach einem akuten Trauma wie Meniskusriss, vorderer Kreuzbandriss oder Patellaluxation
  • Nach einer OP wie vordere Kreuzbandplastik, Meniskusnaht oder Achillessehnen OP
  • Zur Erkennung und Behandlung von sportspezifischen Überlastungen bzw. Fehlbelastungen (Achillessehnenproblemen, Schulterinstabilität, Runners Knee, …)
  • Fußprobleme, beispielsweise nach Bänderrissen

 

Folgender Therapeut bietet Sportphysiotherapie an:


ONLINE BUCHUNG

Buchen Sie Ihren Termin schnell und einfach online. Wir freuen uns schon auf Sie!